DSpace Home

VOADo - Vechtaer Open Access-Dokumente

VOADo ist die Plattform zum kostenlosen Veröffentlichen, Bereitstellen und Archivieren wissenschaftlicher Dokumente an der Universität Vechta.

VOADo steht den Universitätsangehörigen für die Publikation qualifizierter wissenschaftlicher Arbeiten als Erst- oder ggf. Zweitveröffentlichung zur Verfügung. Die Volltexte sind damit im Sinne von Open Access weltweit barrierefrei zugänglich sowie dauerhaft über Kataloge und Suchmaschinen auffindbar und zitierbar.

Wenn Sie Open Access-Texte suchen möchten, wählen Sie bitte die VOADo Suche oder stöbern Sie in den Bereichen und Sammlungen.

Über den Link "Hier veröffentlichen" können Sie Ihr Dokument nach dem Einloggen in wenigen Schritten auf den Server hochladen. Um ein Dokument zu veröffentlichen, müssen Sie unseren Leitlinien zustimmen sowie den Veröffentlichungsvertrag ausdrucken, unterzeichnen und uns zusenden.

Graue Literatur (studentische Arbeiten, Lehrmaterialien etc.) kann von Universitätsangehörigen auf dem internen Dokumentenserver VSpace für Lehr- und Forschungszwecke bereitgestellt werden.

Communities in DSpace

Recently Added

  • Schüle, Christoph (Universität Vechta, 2020)
    Aktuelle Ansätze zur Lehrer*innenprofessionalität betrachten die Fähigkeit, einen lernwirksamen Unterricht halten zu können, als Bündel kognitiver Wissensfacetten, die über die Interaktion mit den affektiv-motivationalen ...
  • Universität Vechta (Universität Vechta, 2020-12)
  • Nesselhauf, Jonas (Universität Vechta, 2020-12-18)
    Das Konzept des »Anthropozän« - im Jahre 2000 durch den Atmosphärenforscher Paul Crutzen (1933-) und den Biologen Eugene Stoermer (1934-2012) vorgestellt - fasst in dieser Form erstmals Erkenntnisse verschiedener ...
  • Hüpkes, Philip (Universität Vechta, 2020-12-18)
    Die zentrale These des Anthropozän-Konzepts besagt, dass die menschliche Spezies (anthropos) als »geological force« (Crutzen 2000: 18) operiert und in erheblichem Maße auf die gegenwärtige und zukünftige Beschaffenheit des ...
  • Auerochs, Florian (Universität Vechta, 2020-12-18)
    Die neomateriell variierte Willkommensformel »Welcome to the Plasticene« (Reed 2015) verstofflicht die Anthropozän-Hypothese, die sich dabei in ihrer ökologischen Hyperkomplexität auf die raumzeitliche, mitunter latente ...

View more